Deutsche Einzelmeisterschaft 2021

Spät im Jahr wurde die DEM 2021 ausgespielt. Dabei waren vier Borussen am Start, ich war als Delegationsleiter mit vor Ort.

Lara spielte die DEM u16w mit. Sie rückte kurzfristig nach, da die Erstplatzierte des Berliner Qualifikationsturniers nicht fahren konnte. Nach drei starken Partien (drei Remisen gegen sehr starke Gegnerinnen, u.a. gegen die spätere Deutsche Meisterin) kamen aber nur noch zwei Remisen zustande. Am Ende steht ein leichtes DWZ-Plus und eine Verbesserung um einen Platz.

Gustaf hatte sich für die u14 qualifiziert. Das Turnier läuft nicht optimal für ihn. Mit 5 Punkten rangiert er etwas unter seiner Erwartung, da war wohl mehr erhofft. Er fällt von Setzlistenplatz 14 auf 17.

Bagrat war in der u12 an 17 gesetzt und wird am Ende 7. Bei ihm gibt es keine Gefangenen: 6 Siege, 3 Niederlagen. Die Niederlagen fallen durchweg gegen 100 bis 200 stärkere Spieler. Ein sehr gutes Turnier von Bagrat, das er auch mit DWZ belohnt.

Christian war an 8 in der u12 gesetzt, kommt aber überhaupt nicht ins Turnier. Die Ergebnisse sprechen für sich, er fällt auf Platz 21 zurück. Das einzig Gut ist, dass er sicher sein DWZ-Minus beim nächsten Turnier wieder korrigieren kann.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.