BJEM 2022 und Osterturniere

In den Osterferien fanden neben der BJEM ein paar Jugendturniere statt. Hier die Ergebnisse:

BJEM:
An der u18 nahmen Gustaf und Kai teil. Gustaf war (als u16er-jüngerer Jahrgang) ganz aussichtsreich an 2 gesetzt, spielte aber kein gutes Turnier und landete schließlich nur auf Platz 5. Kai landete auf seinem Setzlistenplatz 7. Ein Blick auf die DWZ-Auswertung verrät aber, dass beide nicht zufrieden sein werden.
In der u16 war Ansgar einziger Borusse. An 7 gesetzt landete er auch dort, wird aber ebenfalls mit seinem Turnier nicht zufreiden sein.
Christian und Bagrat spielten die u14. Mit 4 und 6 waren sie nicht in den Qualifikationsplätzen gesetzt. Doch Bagrat erwischte ein gutes Turnier. Während er bei der DVM u12 zwei Wochen zuvor seiner Form hinterherlief, war davon diesmal nichts mehr zu sehen. Am Ende erreicht er Platz 2, getrennt von Platz 1 nur durch einen SoBe-Punkt, wird Berliner Vizemeister und holt die Quali. Christian macht es umgekehrt. Bei der DVM u12 noch unser zuverlässiger Punktelieferant, hier lief gar nichts. Er wird mit vier Remisen achter.
Die u12 hatte nur Danil dabei. An zwei gesetzt spielte er seine Leistung und wurde am Ende verdient Berliner Vizemeister – nebst Quali versteht sich.
In der u10 waren es deren drei: Rafael war an 5 gesetzt und wurde 8. Das Turnier lief nicht so gut. Allerdings hat er seine Quali zur DEM bereits, er fährt schließlich als Berliner Meister u8 zur DEM u8 – und darf die BJEM u10 noch zweimal mitspielen. Azat war an 10 gesetzt und spielte ein gutes Turnier. Mit Platz 5 kann er zufrieden sein. Die Erwartungen erfüllt hat Alexander. Er war nur auf Platz 4 gesetzt aber nach Meinung aller deutlich underrated. Entsprechend konnte er sich vorarbeiten und holt verdient den 3. Platz und die Quali zur DEM.

Weitere Preise gab es in den offenen Turnieren:

Beim Osterturnier holt Andrej den von ihm ersehnten Pokal – gleich noch für den ersten Platz in der AK u12.

Im Jugendosteropen sind zwei Borussen an eins und zwei gesetzt und landen auch so: Arthur gewinnt das Turnier, Jerry wird zweiter. Mads gewinnt die AK u14 und holt sich eine Einstiegszahl von 1394. Yuri holt den Pokal für Platz 3 in der AK u10 und seine erste DWZ. Johanna wird Zweite in der Mädchenwertung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.